Künstler

Subsurd Cover - HeartbeatSubsurd - "Heartbeat" (tjava records 2017)

Ein weiteres Urgestein der Mönchengladbach Musikszene hat seinen musikalischen "Abdruck" in Form der EP "Heartbeat" mit 6 genretypischen Rock´n´Roll Titeln hinterlassen. Gut so!

Ob die vier Jungs eine mir nicht bekannte Clapton Nummer ausgegraben und gecovert hatten, war mir nach dem intensiven hören des Titelsongs "Heartbeat" nicht sofort klar. Auch hätte ich eine Kiste Bier darauf verwettet, dass sich im Plattenschrank des Gitarristen "Peter and the test tube babies" und so manch andere Rock Ikone zuhause fühlt.
Durch die intensive Zusammenarbeit mit der Band weiß ich mittlerweile: Weit gefehlt! Inspirieren lassen sich die vier sicherlich gerne... allerdings können sie es auch selbst, wie das vorliegende Werk zeigt. Wer groovigen Gitarrenrock mit Seele liebt, ist hier genau richtig und wird sich an den experimentellen Gitarrenriffs und der rauhen Stimme des Sängers erfreuen. Es rockt und rollt. Amen!

Jetzt bei Amazon, iTunes, Deezer, googlePlay, Spotify, weitere Infos -> Facebook Seite von Subsurd

Thomas Jansen-Vander, Dezember 2017

 

 

Anna Vos - "Glückskind" (tjava records 2017)

Singer Songwriter - ein großes Thema! Seit es in fast jeder Stadt entsprechende "Slams" gibt, bildet sich über diese Veranstaltungen eine neue Riege von Musikern aus.
Auf diesem Wege ist schon die ein oder andere "Granate" ans Licht gekommen und seit Vorzeigebarde "Ed Sheeran" mit "Divide" die gefühlten ersten 100 Plätze sämtlicher Hitlisten eingenommen hat, gibt es gar kein Halten mehr! Zugegeben: die Latte liegt hoch, aber was kann einem Schöneres passieren, als eine Gänsehaut zu bekommen, wenn ein Künstler es schafft, mit sparsamem Arrangement und den passenden Worten zu berühren.
Anna Vos gelingt dies problemlos mit ihrem Erstlingswerk "Glückskind". Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass sie mit ihrer EP Ed Sheeran keine Konkurrenz machen wird, aber ebenso offensichtlich ist, dass sie Musik mindestens genauso sehr liebt wie der prominente "Kollege".
Hört euch die Songs unbedingt an und auch wenn´s abgedroschen klingt: "Support your local act!"

Jetzt bei Amazon, iTunes, GooglePlay, Deezer, Spotifyweitere Infos -> Facebook Seite von Anna Vos

Thomas Jansen-Vander, September 2017

 

 

Monika Hintsches & Janek Wilholt - "Leider viel zu faul" (tjava records 2015)

Es ist ein Genuss Monika Hintsches begleitet von Janek Wilholt zuzuhören.

Beide verstehen nicht nur ihr "Handwerk"  vortrefflich, Monika Hintsches sprüht gleichzeitig vor Esprit, Charme und Witz und begleitet Ihre Zuhörer von einer Gefühlslage in die Nächste und Janek Wilholt bereitet Ihr sicher, elegant und gefühlvoll den musikalischen Boden am Klavier.
Was für ein wunderbarer Job! Es war mir ein Vergnügen diesem Werk auf die Welt zu helfen. Die Akteure benötigten lediglich einen stressfreien, liebevollen Rahmen und ein Mindestmaß an bodenständiger, technischer Begleitung um den Aufnahmen einen natürlichen, spielerischen Ausdruck verleihen zu können, welchen man in so vielen Produktionen dieses Genres vergeblich sucht.
Auch wenn es ursprünglich darum ging, dem begeisterten Publikum die live vorgetragenen Stücke in Form einer CD "mitgeben" zu können, ist mit "Leider viel zu faul" ein Album entstanden, welches man von vorne bis hinten durchhören will... und dann nochmal und immer wieder! 

Jetzt bei Amazon, iTunes, GooglePlay, Deezer, Spotifyweitere Infos -> Monika Hintsches Webseite

Thomas Jansen-Vander, November 2015

 

Mosquito Punch - "ON3 I5 3VIL ?!" (tjava records 2017)

In Zeiten, in denen die Hitlisten gefüllt sind mit perfekt inszenierter, aber größtenteils völlig belangloser Musik ist es eine Erfrischung Gitarrenrock zu hören, der einfach "aus der Hüfte geschossen kommt".
Mosquito Punch ist eine dieser Bands, die vor allem auf der Bühne den Eindruck erwecken, jetzt gerade im Moment mal nichts anderes machen zu wollen, als sich lasziv aber mit "Schmackes" über den Abgrund zu schieben und dabei einfach cool auszusehen. Die neue EP "ON3 I5 3VIL ?!" bietet keine gewollt tiefgründigen Botschaften und sympatischerweise tun die vier Jungs aus der Umgebung von Viersen auch nicht so, als ob sie den Rock-Roll neu erfunden hätten.
Hier wird schnörkellos dargeboten, was allen Rock-Freunden schon immer das Herz höher schlagen lies: Laute Gitarren mit eingängigen Riffs, ausgefeilte Arrangements mit gewagten Wechseln die von der Rythmus Gruppe gekonnt umgesetzt sind und ein Sänger der einfühlsam und charismatisch durch diese Wellen surft.

Musik mit "Nick-Faktor" eben.... na also... geht doch!

Jetzt bei Amazon, iTunes, GooglePlay, Deezer, Spotifyweitere Infos -> Mosquito Punch on facebook

Thomas Jansen-Vander, Mai 2017

 

 

cover front cocCrown of Carl - "Ladypower" (tjava records 2016)

Konformität ist nicht das Gebot der Stunde und wenn es stimmt, dass die Menschen das Drama lieben, wird dieses Album nicht ungehört bleiben.
Wenn sich die Stimme des Sängers begleitet von schrägen, kreischenden Gitarren mit vollem Druck entlädt, ist auch dem Letzten klar, warum wir in diesem Zusammenhang von "Leidenschaft" sprechen. Die Scheibe kommt daher wie ein Roadmovie in dem die Protagonisten ständig aussteigen, um eine neue Beule in die Motorhaube zu hämmern. Das passiert mit soviel Wut, dass es den Betrachter zwar manchmal etwas hilflos zurücklässt, aber doch ganz sicher fesselt. Warum all das? Antworten bekommt man hier keine, was bei einer Kunstform wie der Musik auch gut so ist. Hoffnung und Sehnsucht gibt es aber trotzdem, wenn im "Pop Song" die Segel gesetzt werden, um irgendwann... endlich in den sicheren Hafen zu gelangen.
Auch wenn zarte Gemüter die Platte leicht "verstören" wird.... kauft das Ding! Es werden gute Fragen gestellt. Vielleicht findet Ihr ebenso gute Antworten dazu.
Jetzt bei Amazon, iTunes, Spotify, Google Play, Deezer Bandinfos -> Crown of Carl on facebook

Thomas Jansen-Vander, Dezember 2016

 

 

Cherrybar - Punkrock is good for youCherrybar - "Punkrock is good for you!"

John Lydon, alias "Johnny Rotten" hätte seine wahre Freude, diese Jungs aus Mönchengladbach "downtown" zu hören. Schnörkelos und rotzig kommen Sie mit insgesamt sechs "rekordverdächtig" eingespielten Titeln von den Sex Pistels, Iggy Pop, The Ruts oder den Beatles daher und skandieren auf Ihrer Platte "Punkrock is good for you!".

Damit mögen die vier sympathischen Musiker aus Mönchengladbach wohl sehr Recht haben, denn der Spielspaß ist in jeder Nummer zu hören und macht unmittelbar Laune.
Wer keine Lust hat auf das übliche "rumgeeire" von Cover Bands die den Spagat von Abba bis Zappa versuchen und damit geflissentlich auf "der Fresse landen", kommt hier auf seine Kosten und sollte sich die Jungs unbedingt bei nächster Gelegenheit mal live ansehen! Kontakt: Facebook Seite von Cheerybar

Thomas Jansen-Vander, Mai 2014

 

Band-
Recording

CD Produktionen und Demos für Bands inkl. GEMA Abwicklung und Labelcode!

Chor-
aufnahmen

für Chöre und Ensembles mit und ohne Instrumentenbeteiligung.

HIT-Box

Dein Song auf CD! Was für ein Geschenk! Inkl. Intonationskorrektur und representativem Cover/Label.

 

Video-STAR

Video Produktion für deine Veröffentlichung auf den einschlägigen Streaming-Portalen.

Icons made by Freepik from www.flaticon.com

  • Top Tonstudio mit sehr gutem Equipment und einem Profi an den Reglern. Schöne Atmosphäre und lustiges Zusammenarbeiten!
    Fam. Knickelsdorf
  • Die Session bei Thomas war super. Wir haben viel Spaß gehabt und unser Rap war das Highlight unserer Party!
    Ulrich Bünstorf
  • Wir haben mit Crown of Carl unsere erste Scheibe hier aufgenommen. Vom ersten Treffen, über die Aufnahmesituation, die Betreuung und Nachbearbeitung alles zu empfehlen!
    Thomas Lessenich Crown of Carl
  • Schönes und entspanntes Arbeiten mit liebevoller Betreuung! Sitzt, passt, hat Luft! Danke für die entspannte Aufnahmesession am Wochenende! Es hat großen Spaß gemacht!
    Monika Hintsches Kaberettistin und Sängerin
  • Sehr schöne Atmosphäre und professionell klingende Aufnahmen. Bin mehr als zufrieden und kann "tjava music" nur empfehlen!
    Mersedeh Mehraban
  • Ein schönes Tonstudio mit einem Aufnahmeraum, dessen Klang sehr klar und leicht trocken ist, ohne Nachhall oder Echos. Die Aufnahmen und die Art der Mikrophonierung waren für mich sehr interessant. Durch die professionale Arbeitsweise entstanden Stücke, die ebenso frisch wie originell sind.
    Markus Geis Saxophonist
  • Hatte zunächst bedenken, weil ich noch nie in ein Mikro gesungen habe. Der Betreiber des Tonstudios hat allerdings mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen doch noch was wirklich schönes auf eine CD gebannt. Bin ganz stolz! Dafür fünf Sterne.
    Indoor Cycling Team SG Kaarst
  • Ich habe das HIT-Box Paket bei "tjava music" bestellt und war vor kurzem im Studio um zwei Songs mit Playback aufzunehmen (Weihnachtsgeschenk). Bin voll zufrieden mit dem Ergebnis und vor allem mit dem Preis Leistungsverhältnis. Komme sicher nochmal wieder :-)
    Christoph Schiffer
  • Es ist mehr als nur musikalisch zusammen arbeiten! Es ist ein Angekommen, ein Wohlfühlen, ein gemeinsamer Weg, eine wertvolle Zeit! Danke Thomas!
    Christoph Grau
  • Ich kann tjava music nur weiterempfehlen, wenn man sich professionelle Aufnahmen und sehr viel Spaß im Studio wünscht. Ausstattung ist top! Alles was für eine professionelle Aufnahme benötigt wird ist vorhanden. Der Besitzer, Thomas einfach ein freundlicher und lustiger Mann, der mit Leidenschaft an die Aufnahmen rangeht und für eine gemütliche Atmosphäre sorgt....
    Charlotte Hunter

tjava music ist Vertriebspartner von: